FloridaUSA

Miami Beach – Florida / USA

Miami Beach, FLORIDA

Mal Hand aufs Herz: Der eine oder andere hat sicherlich schon einmal einen dieser schwulen US-Erotikstreifen gesehen. Nach der erstaunten Begutachtung der Alabasterkörper wird sich mancher insgeheim gefragt haben: „Kann man solche attraktiven Bürschchen vielleicht auch mal in echt sehen, also live?“ Dazu gibt es eine schlechte und eine gute Nachricht. Beginnen wir mit der schlechten: Man sieht sie nur selten. Die gute Nachricht: Auf der Winter Party, dem Mega-Party-Festival für Schwule in South Beach, gibt es sie en masse. Für mindestens fünf Tage schwirren mehrere Tausend attraktive Partyheuschrecken aus aller Welt Ende Februar in den schwulen Hot Spot Miami ein und zelebrieren gemeinsam mit den Einheimischen eines der spektakulärsten Gay-Events weltweit. Im Gegensatz zur White Party Ende November stellt sich die Winter Party in Sachen Programm sogar recht breit auf: neben dem kollektiven Abfeiern am Strand und in den Clubs wird der Event durch Mode-, Kunst- und Comedy-Veranstaltungen angereichert. Dabei kann Miami, besser gesagt South Beach, aus dem Vollen schöpfen. Die heimische Szene hat sich in den vergangenen beiden Jahrzehnten national wie international geschickt als Sommer-Sonne-Strand- und Party-Alternative gegenüber dem in die Jahre gekommen Key West positioniert. Während die meisten Urlauber auf Key West tagsüber in den unzähligen schwulen Ressorts gemächlich am Pool in der Sonne dösen, tanzt in South Beach der Bär. Einen nicht unerheblichen Beitrag zur virulenten Szene leisten vor allem die extrem auf ihr Äußeres bedachten Beaus aus Latein- und Südamerika. Wer sich nachmittags in die seit Ewigkeiten angesagte Strand-Bar „The Palace“ begibt, erhält einen kleinen Vorgeschmack auf die Gepflogenheiten der Szene. Schön sein, attraktiv sein, fitt sein – so lautet das unumstößliche Credo der hiesigen Schwulenszene. South Beach mit seiner Kulisse aus pastellfarbenen Art-deco-Bauten, futuristisch anmutenden Kunstgalerien und sonnengebräunten kein-Tag-ohne-Fitness-Studio-Schönheiten lockt bis heute zahllose Modellagenturen, Filmcrews und Starfotografen an. 

Mehr Informationen über Miami und South Beach bekommst du hier:

www.miamiandbeaches.com

www.miamibeachgaypride.com

Ausflüge buchen bei:   

12th Street & Ocean Drive Gay & Lesbian Beach

GAY BEACHES

12th Street & Ocean Drive, South Beach. This is the most popular Gay beach in Miami. Right across the street is the Palace Restaurant and Bar, a great place to relax and unwind after sunning

12th Street & Ocean Drive Miami Beach

Website: HTTP://WWW.JUMPONMARKSLIST.COM/BEACHES.HTM

Beacon South Beach Hotel ***

Die 75 Hotelzimmer des  Hotels liegen direkt am Strand. Frühstück und WLAN in den Zimmern sind inklusive. Zum populärsten Gay-Strand in Miami an der 12th Street Ecke Ocean Drive sind es ca. 4km, zum FKK Strand „Haulover Gay & Lesbian Beach“ in North Miami Beach sind es ca. 7km. Szene Bars sind in der Nähe des Ocean Drives.  ⇒ Infos & ONLINE BUCHUNG

720 Ocean Drive, South Beach, Miami Beach, FL 33139

Circa 39 Hotel Miami Beach ***

Die 100 Hotelzimmer des Boutique Hotels trennt nur eine Strasse vom Strand. Zum populärsten Gay-Strand in Miami an der 12th Street Ecke Ocean Drive sind es ca. 4km, zum FKK Strand „Haulover Gay & Lesbian Beach“ in North Miami Beach sind es ca. 7km. Szene Bars sind in der Nähe des Ocean Drives. Kostenloses WLAN ist in allen Bereichen des Hotels nutzbar. ⇒ Infos & ONLINE BUCHUNG

3900 Collins Avenue FL 33140 Miami Beach

Club Aqua Miami

GAY SAUNAS

Miamis einzige Schwulensauna befindet sich im Stadtteil Coral Gables – und ist somit leider nicht zu Fuß von South Beach aus erreichbar. Wer sich dennoch einmal umschauen möchte, kann dies auch nachts nach dem Besuch der Party machen. Dann ist der Eintritt sogar gratis. Ansonsten bietet die Sauna alles, was man verlangen kann: Dampfsauna, Bar, Fitness-Studio und Pool. Achtung: Im Gegensatz zu den Saunen in Deutschland muss man eine Mitgliedschaft erwerben (pro Tag 10-12 Dollar, für 6 Monate: 25 Dollar). Der Eintrittspreis richtet sich sodann danach, ob man nur ein Schließfach oder eine der verschiedenen Kabinen mieten will.

2991 Coral Way FL 33145 Miami Beach

Website: HTTP://WWW.CLUBAQUAMIAMI.COM

Club Boi

GAY DANCE CLUBS

Club in Miami (und somit nicht in South Beach), der freitags Latinos und samstags Afroamerikaner anzieht. Musikalisch wird ein bunter Mix aus HipHop und R’n’B gespielt.

1060 NE 79th St FL 33138 Miami Beach

Website: HTTP://WWW.CLUBBOI.COM

Marriott Vacation Club Pulse, South Beach ***

Das Edgewater South Beach wurde ursprünglich 1936 im Center des Art Deco Districts im Revival Stil von dem renommierten Architekten Roy F. France gebaut. ⇒ Infos & ONLINE BUCHUNG

1410 Ocean Drive 33139 Miami Beach, FLUSA

Grand Beach Hotel Miami Beach ****

Unser Miami Beach Hotel bietet erschwinglichen Luxus und Komfort mit Blick auf den Atlantischen Ozean und traumhafte, tropische, 50 Meter breite weiße Sandstrände. Dieses Hotel der gehobenen Klasse in Miami bietet das Beste an modernem Komfort für den anspruchsvollen Miami-Besucher. ⇒ Info & ONLINE BUCHUNG

4835 Collins Avenue FL 33140 Miami Beach

Haulover Gay & Lesbian Beach

GAY BEACHES

Haulover (nude) Beach, A1-A, North Miami Beach. The Gay beach is located at the North end. Haulover has a unique status as the only legal nude beach in Florida. The nude area is clearly marked and easy to find. Sexual behavior is not tolerated and if reported could land you in trouble. Take lots of tanning lotion and keep your hands to yourself!

Haulover Park Miami Beach

Website: HTTP://WWW.JUMPONMARKSLIST.COM/BEACHES.HTM

Hotel Gaythering – Adult Only ****

Das Boutique Hotel mit 23 Zimmern liegt in Miami Beach. Im Haus sind Sauna, Dampfbad und Whirlpool sowie WLAN kostenfrei nutzbar. ⇒ Infos & ONLINE BUCHUNG

1409 Lincoln Road, South Beach, Miami Beach, FL 33139

Kona Kai Resort

Das Kona Kai Resort mit seinen 13 Zimmern und Suiten ist eine richtige Überraschung und Oase der Ruhe und Erholung und ein Adults Only Hotel. WIFI ist in der ganzen Anlage kostenlos verfügbar. Die Rezeption ist tagsüber geöffnet, im Zimmer kann Kaffee und Tee kostenlos gemacht werden, ansonsten sind diverse Geschäfte und Restaurants in der Nähe schnell zu erreichen, um sich zu verpflegen. Empfehlenswert ist es, zum Sonnenuntergang eine der zahlreichen Restaurants zu besuchen, um bei dem täglichen Schauspiel eine der zahlreichen Fisch- und Meeresfrüchte Spezialitäten zu verzehren. Parkplätze sind ausreichend und kostenlos verfügbar. ⇒ Infos & ONLINE BOOKING

97802 Overseas Highway FL-33037 Miami Beach

Website: HTTP://WWW.KONAKAIRESORT.COM/

Mekka Miami

GAY DANCE CLUBS

Dance-Club in Downtown Miami, in dem überwiegend House-, HipHop- und Reggae-Sounds gespielt werden. Besucht wird der Club vor allem von Latinos. Samstagnacht bietet das Mekka Miami sogar den Clubs in South Beach ordentlich Paroli, dann kann die Party schon mal bis in die frühen Morgenstunden dauern.

950 NE 2nd Ave FL 33132 Miami Beach

Website: HTTP://WWW.DISCOTEKKA.COM

Mova Lounge

GAY BARS

In der Mova Lounge trinkt man aus schönen Gläsern Aperitifs und Cocktails und schielt nebenbei auf die Lincoln Road, wo abends hübsche Jungs über den Boulevard flanieren. Täglich Happy Hour von 15 bis 18 Uhr, während der Sonntagnachmittag ganz im Zeichen der Bloody Mary steht …

1625 Michigan Ave FL 33139 Miami Beach

Website: HTTP://WWW.MOVALOUNGE.COM/

Palace Food Bar

GAY BARS

Nachdem spätestens nach Sonnenuntergang, wenn die Schwulen den Gay-Beach verlassen haben, finden sie sich anschließend allesamt auf einen Drink oder einen Snack in der Palace Food Bar wieder. Freier Oberkörper macht hier gar nichts. Im Gegenteil, „sehen und gesehen werden“ ist hier das Motto …

1200 Ocean Drive FL 33139 Miami Beach

Website: HTTP://WWW.PALACESOUTHBEACH.COM/

Score Bar & Night Club

GAY DANCE CLUBS

Wohl kaum eine andere Gay-Bar verkörpert das Lebensgefühl von South Beach so sehr wie das Score: Trainierte Bodybuilder, grazile Model-Schönheiten und rassige Latinos bevölkern den Dance-Club allabendlich. Alles in allem ziemlich versnobt. Wem der Eintritt zu teuer ist, kann es sich auf der exquisiten Außenterrasse einrichten. Zu sehen gibt’s auf der Lincoln Road nämlich auch allerhand …

727 Lincoln Road FL 33139 Miami Beach

Website: HTTP://WWW.SCOREBAR.NET/

SoBe Social Club Events

GAY PARTYS

Früher trafen sich die Schwulen von South Beach regelmäßig zu einem Cocktailabend, um sich auszutauschen und gegenseitig zu helfen. Heute ist daraus eines der populärsten Gay-Events geworden, das mehrmals wöchentlich in verschiedenen Locations stattfindet. Einfach mal auf der Website vorbeischauen, denn Organisator Edison Farrow beweist stets ein gutes Händchen bei der Auswahl der Clubs.

Miami Beach, FL USA

Website: HTTP://WWW.SOBESOCIALCLUB.COM/

Sugar

GAY DANCE CLUBS

Die Szene von Miami wird von Latinos dominiert, die Nähe zu Kuba lässt grüßen. Besonders viele Latinos leben in Coconut Grove und unweit davon ist das Sugar beheimatet. Entsprechend lateinamerikanisch fällt das Publikum aus – allerdings nicht mehr so sehr wie in früheren Jahren. Heute ist an manchen Tagen recht gemischt.

2301 SW 32nd Ave 33145 Miami Beach

Website: HTTP://AZUCARMIAMI.COM

Sushi Samba Restaurant

FINE DINING

Japanische, brasilianische und peruanische Küche einmal ordentlich gemixt und schon kommt ein so zauberhafter Gourmet-Tempel wie das Sushi Samba auf der illustren Lincoln Road heraus. Neben den asiatischen und südamerikanischen Köstlichkeiten besticht das Restaurant durch sein futuristisches Design.

600 Lincoln Road FL 33139 Miami Beach

Website: HTTP://WWW.SUSHISAMBA.COM

The Stiles Hotel South Beach ****

Hotel Stiles South Beach, ehemals Hotel Nash, ehemals Lords South Beach war eines der ersten Gay-Hotels in den USA und ist somit eine Institution im Art Déco District von South Beach – bunt, schrill und in idealer Lage! Heute unter neuem Namen und Mangement !  ⇒ Infos & ONLINE BUCHUNG

1120 Collins Avenue  FL 33139 Miami Beach, FL

Traymore Restaurant

FINE DINING

Zum Auftakt einer jeden Mahlzeit wird hausgemachtes, knuspriges Sauerteigbrot serviert, während sich die Gäste für eine der Spezialitäten des Hauses von der Speisekarte entscheiden. Geschätzt wird Küchenchef Jonathan Lane vor allem für seine Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten. Zu den Highlights der Küche gehören etwa der gegrillte Oktopus mit Oliven, Kartoffeln und einer Salsa Verde, der Fisch des Tages vom Grill garniert mit Zitrone, Majoran und Kapern und der wohl duftende Meeresfrüchte-Eintopf mit Garnelen und Softshell-Krabben. Desserts, wie die Passionsfrucht-Cannelloni mit Sesam-Gipfel und Mango-Sorbet, gehören zu den fantasievollsten, die Miamis Gastronomie-Szene nun zu bieten hat. Patisserie-Chef Emanuel Alves versteht es, seine Gäste zu begeistern. Diese können übrigens auch in den Cabanas am Pools peisen. Zwischen Palmen und grünen Rasenflächen schmecken die frische Pizza aus dem Steinofen, der saftige hausgemachte Burger oder die leichten, gesunden Salate noch besser.

2445 Collins Avenue 33129 Miami Beach

Website: HTTP://WWW.COMOHOTELS.COM/METROPOLITANMIAMIBEACH

Twist Bar & Night Club

GAY DANCE CLUBS

Zwar ist das Twist schon ganz schön in die Jahre gekommen, der Popularität tut es aber keinen Abbruch.
Der recht große und düstere Club bietet zwei Dancefloors mit R’n’B und Techno-House, auf denen wirklich jede Nacht etwas los ist. Selbst morgens um 4 Uhr trudeln noch weitere Partygäste ein! Motto des Clubs: “Never a cover, always a groove” We love it!

1057 Washington Avenue Miami Beach

Website: HTTP://WWW.TWISTSOBE.COM/